Download iCaliCal-Export

Großzschocher – von Apostelkirche bis Zickmantel

Uhrzeit: 14:00 - 16:00 Uhr
Nächste Termine: 21.10.21.10. // 14:00 - 15:30 Uhr

Großzschocher als Dorf und jetziger Stadtteil hat einiges zu bieten. Im Zentrum von Zschocher erhebt sich die Apostelkirche. Um 1217 erbaut, war sie ursprünglich eine romanische Chorturmkirche und erhielt viel später nach den beiden Apostel Petrus und Paulus den Namen „Apostelkirche“. An das in der Nähe  stehende Schloss von Großzschocher erinnern heute nur noch Postkarten. Erhalten geblieben ist dagegen das jetzige Körnerhaus. Es war das ehemalige Gutsgärtnerhaus, wo der Dichter und Freiheitskämpfer Theodor Körner 1813 Unterkunft fand. Theodor Körner hinterließ uns das Gedicht „Lützows wilde verwegene Jagd“ aus der Zeit der Völkerschlacht.

ÖFFENTLICHE TERMINE  
Treff Apostelkirche Huttenstr. 14
Preis 8 EUR / 6 EUR Schüler und Studierende
Tickets & Anmeldung Die Tickets kaufen Sie direkt beim Gästeführer am Treff. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.
 
GRUPPENBUCHUNGEN Sie können diese Führung auch zum Wunschtermin buchen.

100 EUR als Gruppenpreis für max. 25 Personen.

Zurück

Für die Anfrage einer individuellen Führung geben Sie bitte noch folgende Daten ein:


Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt.
Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.


Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt.
Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.