Die Industriegeschichte in Leipzig-Wahren

Uhrzeit: 14:00 - 15:30 Uhr
Nächste Termine: 27.04., 24.08.

Für die Ansiedlung von Firmen war die Eisenbahnstrecke Leipzig – Halle und der Güteraußenring von Bedeutung. Der Güterbahnhof und das Bahnbetriebswerk Leipzig-Wahren war um 1905 mit 1400 Angestellten einer der größten Arbeitgeber. Entlang der Linkel- und Pittlerstraße siedelten sich die Betriebe an. Dazu gehörten die Polypon-Musikwerke, die Zahnräderfabrik von Max Müller, die Elida AG mit Kosmetikartikel, Dux-Automobilwerke und die große Werkzeugmaschinenfabrik der Pittler AG. Auf der Führung wird die Geschichte der Firmen, die Weiterführung der Betriebe in der Zeit der DDR und die Fabrikgebäude vorgestellt.

ÖFFENTLICHE TERMINE  
Treff Pittlerstr. / G.-Schumann-Str. (Tram-Haltestelle)
Preis 12 EUR / 10 EUR Schüler und Studierende
Tickets & Anmeldung Die Tickets kaufen Sie im Ticketshop, Restkarten gibt es beim Gästeführer am Treff.
 
GRUPPENBUCHUNGEN Sie können diese Führung auch zum Wunschtermin buchen.

140 EUR als Gruppenpreis für max. 25 Personen.

Zurück

Für die Anfrage einer individuellen Führung geben Sie bitte noch folgende Daten ein:

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt.
Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt.
Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.