Führungen in Gebäuden der Universität

Universität Leipzig – die Campusführung mit Paulinum

Entdecken Sie mit uns den neuen Campus am Augustusplatz. Sie erfahren, wo die Universität Leipzig ihre Wurzeln hat, welche Ideen bei der Planung der Neubauten im Vordergrund standen und welche Kunstschätze heute in den neuen Gebäuden zu finden sind. Im Mittelpunkt des Rundgangs stehen dabei das Neue Augusteum und das Paulinum.im Foyer Es wird über die Geschichte der alten Paulinerkirche und vor allem über deren Neubau berichtet. Sie bekommen Eindrücke vom Studentenleben – sowohl vom Lernen in der 24-Stunden-Bibliothek als auch vom Feiern in der Moritzbastei. Wir besichtigen die verschiedenen universitären Gebäude auf dem Campus und erfahren etwas über deren Nutzung. Die Innenbesichtigung des Paulinum ist Bestandteil der Führung (wenn darin keine Veranstaltungen stattfinden).

Hinweise und Preisbeispiel:
  • Dauer 1,5 Std.
  • ab 110 EUR für 10 Personen, jede weitere Person zzgl. 3 EUR (Gruppengröße max. 25 Personen).
Von der Universitätskirche zum Paulinum
Entdecken Sie mit uns einen der spektakulärsten Neubauten Leipzigs nach der Wende: Paulinum - Aula und Universitätskirche St.Pauli. Mit dem Paulinum, das zugleich als Aula und Kirche genutzt wird, erhält die Universität ihr geistig- geistliches Zentrum zurück. Als Kirche des Dominikanerklosters gegründet, wird daraus die Universitätskirche. Die Sprengung der Kirche 1968 wird thematisiert und das Konzept zur Gestaltung des Neubaus vorgestellt.  Der Entwurf des Architekten Erik van Egeraat tritt dabei in einen spannungsreichen Dialog mit den einzigartigen Kunstobjekten. Herausragend sind vor allem die wertvollen Epitaphien, die nach langer Irrfahrt zu ihrem Ursprungsort zurückgekehrt sind.
 
Hinweise und Preisbeispiel:
  • Dauer 1,5 Std.
  • ab 110 EUR für 10 Personen, jede weitere Person zzgl. 3 EUR (Gruppengröße max. 25 Personen).
Führung in der Universitätsbibliothek

Die Bibliotheca Albertina öffnete im Prachtbau an der Beethovenstraße 1891 ihre Pforten. Arwed Rossbach entwarf ein repräsentatives Gebäude, welches das Selbstverständnis der alten und bekannten Leipziger Universität widerspiegelt. Einige Bücher und Handschriften stammen noch aus der Bibliothek der Dominikaner oder sind weitaus älter. So werden in der Bibliothek u .a. auch Handschriften aus Papyrus aus Ägypten aufbewahrt. Das Gebäude wurde im Krieg schwer beschädigt und war zu 2/3 zerstört. Bis 2002 wurde es wieder aufgebaut und den neuen Erfordernissen eines modernen Bibliotheksablaufes angepasst. Auf der Führung wird der Bau mit Geschichte, Bauschmuck und die Buchsammlung vorgestellt.

Hinweise und Preisbeispiel:
  • Dauer 1,5 Std.
  • ab 100 EUR als Gruppenpreis für max. 25 Personen

Buchungsformular


Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt.
Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.