Leipzig thematisch - von Architektur bis Musikstadt

In Leipzig Studieren – Campus-Rundgang und Infos zum studieren

Entdecken Sie mit uns den neuen Campus am Augustusplatz und die Studienmöglichkeiten an der Uni Leipzig. Sie erfahren, wo die Universität Leipzig ihre Wurzeln hat und welche Ideen bei der Planung der Neubauten im Vordergrund standen  Auf der Campus-Tour besichtigen wir universitäre Gebäude und die SchülerInnen erhalten spannende Einblicke in den Studienalltag. Sie bekommen Eindrücke vom Studentenleben – sowohl vom Lernen in der 24-Stunden-Bibliothek, der Mensa als auch vom Feiern in der Moritzbastei. Studienmöglichkeiten an der HTWK sowie an den Hochschulen für Musik und Theater und Grafik und Buchkunst ergänzen das Wissen zum „Leipzig Studieren“.

Hinweise und Preisbeispiel:

  • Dauer 1,5 Std.
  • Preisbeispiel für eine Schulklasse 25 Personen: ab 115,00 EUR
  • Ihre Gruppe ist größer? Dann gestalten wie Ihre Tour zeitgleich in mehreren Teilgruppen
Musikstadt Leipzig - Bach, Mendelssohn und Wagner

Leipzig ist nicht nur als alte Handels- und Messestadt bekannt, sondern auch als eine der führenden Musik-Städte Europas. Seit Jahrhunderten wirkten hier weltberühmte Musiker wie Bach, Mendelssohn-Bartholdy und das Ehepaar Schumann. In seiner Geburtsstadt Leipzig verbrachte auch Richard Wagner einige Jahre emsigen Schaffens. Gewandhauskapellmeister und Lehrer des Konservatoriums prägten das Musikleben auf unvergleichliche Weise. Auf diesem Stadtrundgang lernen sie aber nicht nur die wichtigsten Protagonisten der Musikgeschichte kennen, sondern auch wichtige Orte wie die Thomaskirche, die Oper und das Gewandhaus.

Hinweise und Preisbeispiel:
  • Dauer 1,5 Std.
  • Abholung am Hostel / Hotel / Hauptbahnhof möglich
  • Preisbeispiel für eine Schulklasse 25 Personen: ab 115,00 EUR
  • Ihre Gruppe ist größer? Dann gestalten wie Ihre Tour zeitgleich in mehreren Teilgruppen
Auf den Spuren der Friedlichen Revolution

Seit fast 30 Jahren wird Leipzig mit der „Friedlichen Revolution“ in Verbindung gebracht. Was in jenen Wochen auf Leipzigs Straßen los war, werden wir auf diesem Rundgang erfahren. Von der Nikolaikirche, dem Ort der Friedensgebete, wo schon im Frühjahr 1989 der Ruf nach Freiheit laut wurde, führt uns der Rundgang über den Augustusplatz und den Ring entlang. So folgen wir der Chronik jener Monate und erleben, wie sich Leipzig seitdem entwickelt hat.

Hinweise und Preisbeispiel:
  • Dauer 1,5 Std.
  • Preisbeispiel für eine Schulklasse 25 Personen: ab 115,00 EUR
  • Ihre Gruppe ist größer? Dann gestalten wie Ihre Tour zeitgleich in mehreren Teilgruppen
Architektour durch die City – als Stadtrundgang

Der Überblicksrundgang zu Stadtbild, Architektur und den markanten Leipziger Gebäuden mit ihrer Geschichte. Sie erfahren, wie aus dem mittelalterlichen Stadtbild mit seinen Kirchenbauten die Handelsstadt der frühen Neuzeit entstand und welchen Einfluss die Entwicklung der Mustermesse auf die Citybildung um 1900 hatte. Wir besichtigen den letzten erhaltenen Messedurchgangshof, Paläste der Mustermesse und die Nikolaikirche. Auch die Zerstörung von weiten Teilen der Innenstadt im Zweiten Weltkrieg, der sozialistische Wiederaufbau nach 1945 und die Stadterneuerung seit 1990 stehen im Mittelpunkt des Rundganges. Dabei wird die Architektur immer mit dem Leipziger Leben verknüpft und anschaulich dargestellt.

Hinweise und Preisbeispiel:
  • Dauer 1,5 Std.
  • Preisbeispiel für eine Schulklasse 25 Personen: ab 115,00 EUR
  • Ihre Gruppe ist größer? Dann gestalten wie Ihre Tour zeitgleich in mehreren Teilgruppen
Weltgeschichte vor der Haustür: Russische Kirche – Nationalbibliothek - Alte Messe – Völkerschlachtdenkmal

Sieht man einmal von der Innenstadt ab, gibt es in Leipzig kaum einen anderen Flecken, der auf engstem Raum derart viel Geschichte „atmet“ wie die Gegend rund um das Alte Messegelände. Wir beantworten die Frage, warum die Russische Kirche eigentlich ein „zweites Völkerschachtdenkmal“ ist, welche Bedeutung die Deutsche Nationalbibliothek für die deutschsprachige Literatur hat und zeigen die Alte Messe in ihrer Wandlung in mehr als 100 Jahren. Über Teile des historischen Völkerschlachtfeldes gelangen wir zu einem idyllisch gelegenen unbekannten Kleinod, der dem Stadtteil Marienbrunn seinen Namen gab und schauen uns dann an, wo Napoleon seinen Hut vergessen hat. Unser Rundgang endet am Völkerschlachtdenkmal, einem der größten Geschichtsdenkmäler der Welt. Mit vielen historischen Bildern wird die Geschichte aus mehreren Jahrhunderten anschaulich dokumentiert.

Hinweise und Preisbeispiel:
  • Dauer 2 Std.
  • ab 130 EUR als Gruppenpreis für max. 25 Personen.

Buchungsformular

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt.
Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.