Sonntag, 28.04.2024

Mit der Kräuterhexe im Friedenspark unterwegs

Mit der die Falkenhainer Kräuterhexe Grit Nitzsche gehen Sie auf Entdeckungstour durch den Apothekergarten im Friedenspark.

Auf 2000 m² werden viele Arzneipflanzen, typische Heilpflanzen und historisch interessante Arten gezeigt. Vorgestellt werden die Pflanzen, die sich als Kräuter- und Salatpflanzen eignen. Entdecken Sie dabei die Vielfalt und erfahren Sie von der Kräuterhexe, welche nahrhaften Köstlichkeiten die Natur für uns bereithält, wo sie gesammelt, wie sie verwendet und zubereiten werden können. Küchentipps verbinden sich mit altem Kräuterwissen für den Hausgebrauch sowie Geschichten und Legenden, die sich um die Pflänzchen ranken.

Samstag, 01.06.2024

Johannapark – Baumexkursion und Kulturgeschichte

Der Leipziger Johannapark birgt wunderbare Baumschätze. Auf der Exkursion werden rund 40 Arten auf einer Wegstrecke von  500 m vorgestellt. Dabei reicht die Palette von Exoten wie Sumpfzypresse oder Hickorynuß über seltene Schönheiten wie die Gelbe Pavie oder Geschlitzter Silberahorn. Der Johannapark wurde nach Plänen von Peter Joseph Lenné im Auftrag des Kaufmann Wilhelm Seyfferth angelegt. Wie bei Lenné üblich wurden viele exotische Baumarten angepflanzt, so dass der Park an vielen Stellen den Charakter eines botanischen Gartens bekam. Der Johannapark steht für eine beispielhafte Gartengestaltung im 19. Jahrhundert und berichtet auch über Liebe, Tragik und Leidenschaft.

Sonntag, 02.06.2024

Mit der Kräuterhexe im Friedenspark unterwegs

Mit der die Falkenhainer Kräuterhexe Grit Nitzsche gehen Sie auf Entdeckungstour durch den Apothekergarten im Friedenspark.

Auf 2000 m² werden viele Arzneipflanzen, typische Heilpflanzen und historisch interessante Arten gezeigt. Vorgestellt werden die Pflanzen, die sich als Kräuter- und Salatpflanzen eignen. Entdecken Sie dabei die Vielfalt und erfahren Sie von der Kräuterhexe, welche nahrhaften Köstlichkeiten die Natur für uns bereithält, wo sie gesammelt, wie sie verwendet und zubereiten werden können. Küchentipps verbinden sich mit altem Kräuterwissen für den Hausgebrauch sowie Geschichten und Legenden, die sich um die Pflänzchen ranken.

Der Palmengarten – Baum- und Kulturexkursion

In der Auenlandschaft des Elsterbeckens entstand 1899 der Palmengarten als Vergnügungspark der Leipziger. Die Attraktion war ein großes Palmenhaus, wo zahlreiche tropische Pflanzen herrlich anzusehen waren. Ein großer Teich mit Insel rundete dieses tropische Bild ab. Das Gesellschafts- und Konzerthaus waren gut besucht. 1939 wurden die Gebäude gesprengt, um der Gutenbergausstellung Platz zu schaffen. Auf der Exkursion wird die Kulturgeschichte des Parks mit einer gehölzkundlichen Führung verbunden.

Samstag, 29.06.2024

Der Friedenspark – Kulturgeschichte und Baumerkundung

An der Stelle des Friedensparks befand sich einst – über ein gutes Jahrhundert hinweg – der Neue Johannisfriedhof. So manche wichtige Persönlichkeit des 19. Jahrhunderts fand hier ihre letzte Ruhestätte. Die Umgestaltung zu einer strukturreichen Parkfläche für Sport, Freizeit und Erholung erfolgte ab den 1980er Jahren. Auf der Exkursion zeigen wir Ihnen die Spuren aus der Vergangenheit als Städtischer Friedhof. Wir stellen Ihnen die zahlreichen Gehölze vor, die teilweise noch aus der Zeit des Friedhofes stammen und dem Friedenspark sein heutiges Gesicht verleihen.

Sonntag, 30.06.2024

Mit der Kräuterhexe im Friedenspark unterwegs

Mit der die Falkenhainer Kräuterhexe Grit Nitzsche gehen Sie auf Entdeckungstour durch den Apothekergarten im Friedenspark.

Auf 2000 m² werden viele Arzneipflanzen, typische Heilpflanzen und historisch interessante Arten gezeigt. Vorgestellt werden die Pflanzen, die sich als Kräuter- und Salatpflanzen eignen. Entdecken Sie dabei die Vielfalt und erfahren Sie von der Kräuterhexe, welche nahrhaften Köstlichkeiten die Natur für uns bereithält, wo sie gesammelt, wie sie verwendet und zubereiten werden können. Küchentipps verbinden sich mit altem Kräuterwissen für den Hausgebrauch sowie Geschichten und Legenden, die sich um die Pflänzchen ranken.

Samstag, 06.07.2024

Johannapark – Baumexkursion und Kulturgeschichte

Der Leipziger Johannapark birgt wunderbare Baumschätze. Auf der Exkursion werden rund 40 Arten auf einer Wegstrecke von  500 m vorgestellt. Dabei reicht die Palette von Exoten wie Sumpfzypresse oder Hickorynuß über seltene Schönheiten wie die Gelbe Pavie oder Geschlitzter Silberahorn. Der Johannapark wurde nach Plänen von Peter Joseph Lenné im Auftrag des Kaufmann Wilhelm Seyfferth angelegt. Wie bei Lenné üblich wurden viele exotische Baumarten angepflanzt, so dass der Park an vielen Stellen den Charakter eines botanischen Gartens bekam. Der Johannapark steht für eine beispielhafte Gartengestaltung im 19. Jahrhundert und berichtet auch über Liebe, Tragik und Leidenschaft.

Sonntag, 07.07.2024

Der Palmengarten – Baum- und Kulturexkursion

In der Auenlandschaft des Elsterbeckens entstand 1899 der Palmengarten als Vergnügungspark der Leipziger. Die Attraktion war ein großes Palmenhaus, wo zahlreiche tropische Pflanzen herrlich anzusehen waren. Ein großer Teich mit Insel rundete dieses tropische Bild ab. Das Gesellschafts- und Konzerthaus waren gut besucht. 1939 wurden die Gebäude gesprengt, um der Gutenbergausstellung Platz zu schaffen. Auf der Exkursion wird die Kulturgeschichte des Parks mit einer gehölzkundlichen Führung verbunden.