Stadtführungen und Besichtigungen in Leipzig

Mit unseren Stadtführungen möchten wir Sie einladen, mit uns auf kulturelle Entdeckungsreisen durch Leipzig zu gehen. Dabei sind unser Name Programm und Anspruch zugleich: Leipzig im Detail kennen zu lernen. Wählen können Sie dabei zwischen Stadtrundgängen zu Fuß, Touren per Rad, Stadtrundfahrten mit dem Bus oder der Tram und Bootstouren.

Alle öffentlichen Termine auf einen Blick

/stadtfuehrungen.html?page_e3=3
< Dezember 2020 Januar 2021 Februar 2021 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Unsere nächsten Termine

Samstag, 13.03.2021

Reichsgericht-Bundesverwaltungsgericht – Hausführung

Gehen Sie auf eine architektonische und justizgeschichtliche Reise durch das Gebäude des ehemaligen Reichsgerichtes.1879 wurde das Reichsgericht als oberstes Gericht des Deutschen Reiches gegründet und dafür das repräsentative Gebäude gebaut. Außen und innen spiegelt es die Justiztradition wieder. Karl Liebknecht verteidigte sich hier gegen den Vorwurf des Hochverrates und 1933 fand der Reichstagsbrandprozess statt. Höhepunkt der Besichtigung ist der große Gerichtsaal mit den historischen Länderwappen und Kaiserbildern.

Die Industriegeschichte in Stötteritz

Stötteritz ist  bereits ein alter Industriestandort. Schon im 19. Jhd. gab es hier eine  Brauerei, Eisengießerei, Zigarrenfabrik und  Klavierbau. Im 20. Jhd. siedelten sich bekannte Kunstanstalten und Druckereien, wie Trenkler, Trinks, Eschebach & Schäfer und Kirstein, Günther & Wendler hier an, aber auch  die Druckwalzenfabrik Felix Böttcher sowie Maschinenbaufabriken, wie die Atlaswerke und die Schuhfabrik Burckhardt. Meist sind  nur noch die Fabrikgebäude erhalten, deren Schönheit man heute wieder entdeckt. 

Plagwitz – Von der Industrie zum Wohn– und Kunstquartier

In Plagwitz schlug 150 Jahre das industrielle Herz von Leipzig. Von Karl Heine um 1850 als Industrievorort entwickelt, siedelten sich bedeutende Unternehmen an, die eine einzigartige Industriearchitektur hervorgebracht haben. Unternehmer der Drucktechnik wie die Brehmer Buchbindereimaschinen, der Landmaschinenfabrikant Rudolf Sack und der Begründer des Versandhandels Ernst Mey hatten ihren Firmensitz in Plagwitz. Auf der Führung wird auch die Wandlung des Stadtteilsvorgestellt. Wohnungen, Lofts und neues Gewerbe in der Industriearchitektur. Ehemalige Eisenbahntrassen sind jetzt grüne Geh – und Radwege und viele kreative Menschen nutzen die Freiräume, die heute Plagwitz bietet.

Leipziger Altstadtrundgang mit Nikolaikirche

Entdecken Sie mit uns die wechselvolle Geschichte und spannende Gegenwart Leipzigs. Wir gehen durch die Messehäuser und Passagen, erzählen von der Kaffeehaustradition und Musikgeschichte der jahrhundertealten Bürgerstadt. Auf dem Rundgang zeigen wir Ihnen die Mädler-Passage mit Auerbachs Keller,die 1989 berühmt gewordene Nikolaikirche, den Universitätsneubau und vieles mehr.  

Sonntag, 14.03.2021

Das Neue Rathaus mit Turmbesteigung und Kasematten der Pleißenburg

Das Neue Rathaus zu Leipzig wurde 1905 in der Blütezeit der Stadt eröffnet Mit 900 Amtstuben und vielen repräsentativen Sälen spiegelt es das Selbstbewusstsein des Bürgertums wieder. Mit 114 Metern baute man sich einen der höchsten Rathaustürme, von dem wir die Aussicht auf die Stadt genießen. Der Turm und die Architektur im Stil des Historismus erinnern an die hier stehende Pleißenburg. Damit die Beamten immer an ihr Arbeiten erinnert werden, hat der Architekt auf jeder Türklinke eine Schnecke gestalten lassen... Kommen sie mit und sehen sie alles auf unserer Tour.


Kontakt

Sie haben Fragen zum Angebot oder wünschen eine spezielle Beratung?
Senden Sie uns Ihre Frage, gern rufen wir Sie diesbezüglich auch zurück.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt.
Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.